WWSC Frankfurt Newsblog Der Kanuverein in Rhein-Main

29/05/2013

Drei Eisheilige in Austria – der WWSC unterwegs

Filed under: Uncategorized — JanWeb @ 21:26

lassing-1

Fotos von der Eisheiligentour in Österreich gibt es unter:

Austria2013Mai * mit Franz, Jan und Wolfgang an Steyr, Teichl, Pießling, Lassing und Salza

Grüße
Jan

Neue Mitglieder im WWSC * New members in the WWSC

Filed under: Uncategorized — JanWeb @ 21:17

Wir begrüßen als neue Mitglieder im WWSC Frankfurt e.V.:
We wellcome as new members in the WWSC Frankfurt e.V.:

Hitoshi W.
Robert H.
Annabell K.
Sassi K.
Wolfgang M.

Auf eine aktive Zeit im WWSC Frankfurt e.V.
Hope you take an active part in the WWSC Frankfurt.

 

23/05/2013

Impressionen unser Korsika-Tour vom 12.4.-20.4.2013

Filed under: Uncategorized — Hannes @ 23:12

Korsika – Ile de Beauté (Insel der Schönheit). Diesen Namen trägt diese einmalige Insel wirklich zu Recht. 70 Berge mit mehr als 2.000 Meter Höhe sorgen für reichlich Wassernachschub im Frühling, sofern es im Winter ausreichend geschneit hat. Der lange und kalte Winter sorgte für ordentlich Schnee und versprach schon früh in diesem Jahr, dass es lange super Wasserstände gibt.

Sehr schnell hatte sich ein Paddlerteam in unserem Verein für eine Korsika-Tour begeistert: Jan, Franz, Andreas und ich waren uns schnell einig, dass es dieses Frühjahr nach Korsika geht. Da die Bäche aber z.T. sehr unübersichtlich sind gönnten wir uns den Luxus, einen Guide der Essener Kanuschule „anzuheuern“. Die Entscheidung war goldrichtig, wie sich im Laufe der Tour herausstellte.

Am 12.4. ging es dann endlich los; staufrei und entspannt erreichten wir Savona. Nach einem gemütlichen Essen in einer Pizzeria direkt am Meer, checkten wir auf der Nachtfähre ein.

Korsika2013-115

Die Überfahrt war ziemlich stürmisch und trotz der bequemen Betten (in unserem Alter gönnten wir uns den Luxus einer Kabine) hätten wir uns am nächsten Morgen für das „gelbe Trikot des Gesichtsältesten“ bewerben können. Einmal dachte ich wirklich, dass ich aus dem Bett rausfalle, so doll hatte es geschaukelt (ob so eine Fähre durchrollen kann?).

Korsika empfing uns mit strahlenden Sonnenschein – so blieb das Wetter die ganze Woche mit 25 Grad. Ein Traum …

Nachdem wir in Francardo unsere Zelte aufgebaut hatten, paddelte wir uns am Samstag gemütlich auf dem Golo ein:

Korsika 2013_04

Typisch genuesische Brücke am Golo

Es gab auch einige sportliche Passagen, da der Wasserstand recht üppig war:

Korsika 2013_04

Wirklich beeindruckend war auch das Bergpanoramo mit den schneebedeckten Gipfeln (die auch noch für die Paddler der Folgewochen gute Wasserstände versprachen):

Korsika 2013_04

Am Abend trafen wir dann auf dem Zeltplatz unsere Guide „Mo“, mit dem wir wirklich viel Spaß hatten. Es gab auch noch eine weitere Gruppe von vier Paddlern, die einen Kurs bei den Essener gebucht hatten.

Richtig nett war das gemeinsame Kochen (wir hatten uns in fünf Teams a 2 Personen eingeteilt) wobei wir das Gefühl hatten, an einem Kochwettbewerb teilzunehmen. Jedes Team kochte wirklich ausgefallene Gerichte, immer mit netten Vorspeisen und z.T. sogar mit Desserts. Auch das Frühstück war mehr als üppig; so gab es Rührei, Obstsalat, etc. Das war Speisen erster Klasse. Das Kochen machte aufgrund der guten Ausstattung im „Kochzelt“ der Essener richtig Spaß. Höhepunkt des Essens war „Korsisches Schwein auf gallizische Art“ (in Kakaosoße gebraten – wirklich ein Gedicht – wenn Ihr das Rezept haben wollt – meldet Euch bei mir).

Die folgenden Tage waren Genußpaddeln pur, gespickt mit spannenden Abschnitten auf den Bächen. Mo verbesserte geschickt unsere Paddeltechnik: Beim Kehrwasserfahren, Bogen- und Ziehschlag hatten sich doch einige „Schnitzer“ bei uns im Laufe der Paddeljahre eingeschlichen, die wir jetzt deutlich verbesserten. Dann gab es auch noch Tips für das „Boofen“. Aber alles ganz entspannt und locker.

Nachdem wir uns auf dem Tavignano eingepaddelt hatten, gings am nächsten Tag bei satt Wasser auf den Vecchio.

Korsika 2013_04

Der Katarakt auf dem unteren Vecchio

Am nächsten Tag gings auf den Golo: Hier hatten wir unsere ersten „Boof-Übungen“ wie Jan zeigt:

Korsika 2013_04

Das Paddeln war einfach entspannt, da „Mo“ uns die Routen vorfuhr und jederzeit präsent war:

Korsika 2013_04

Den Golo fuhren wir rauf und runter (Ausnahme Oberster Golo) und hatten viel Spaß auf dem Bach:

P1010821

Am Mittwoch hatten wir unseren „Chill-Tag“. Wir fuhren in den äußersten Süden nach Bonifacio und paddelten auf dem türkisfarbenem Meer zu einer einsamen Inselgruppe. Einfach nur super entspannt und wunderschön. Aber seht selbst:Korsika 2013_04

DIe Insel steht unter Naturschutz und wir nur von unzähligen Vögeln bewohnt.

Korsika 2013_04

Auf der Insel trafen wir einen gestrandeten „kanadischen Mounti“ den wir aber sicher zum Festland zurückbrachten:

Canadian mountie in Corsika ...

Zum Kaffee-Trinken ging’s dann nach Bonifacio, dass an einer eindrucksvollen Kalksteilküste liegt.

Korsika 2013_04

Nachdem wir am Folgetag wieder den Golo gepaddelt waren ging’s am Freitag auf den Asco. Ein traumhafter Bach inmitten einer typisch korsischen Berglandschaft.

Korsika 2013_04

Andreas in action

Das Paddeln auf dem Asco sorgte bei uns für ein Dauergrinsen:

Korsika 2013_04

Leider war am Freitag schon Schluss – in Bastia genossen wir ein Essen im alten Hafen bevor es wieder auf die Nachfähre nach Toulon ging.

Eines ist klar, Korsika nous reviendrons!

Falls Ihr mal nach Korsika fahren wollt, gebe ich Euch gerne einige Tips. Einfach melden bei hansjoerg.best@web.de

 

Kompletter Artikel als PDF * WWSC wird in der Frankfurter Rundschau vom 14.05.2013 vorgestellt

Filed under: Uncategorized — JanWeb @ 10:48

Ergänzend hier nun der komplette Artikel der Frankfurter Rundschau in Form von 3 PDFs.

FR1

FR2

FR3

Beste Grüße

Jan

20/05/2013

Kajaktraining am 15.06.2013 in Hüningen

Filed under: Uncategorized — Hannes @ 14:38

Hallo zusammen,

für unser Kajaktraining in Hüningen haben wir bereits 10 Anmeldungen.
http://www.ville-huningue.fr/de/Wassersport-kanu-kayak-rafting. Wir treffen uns am Samstag, 15.06.2013 um 10.00 Uhr auf dem Parkplatz (direkt vor der Anmeldung). Wer möchte kann gerne schon am Freitag anreisen und campen. Hier bietet sich der Campingplatz in Lörrach an (http://www.dreilaendercamp.de).

Da ich nächsten Freitag für zwei Wochen in den Urlaub fahre, könnt Ihr mich im Falle von Fragen oder Anmeldungen gerne bis Donnerstag, 23.5. per Mail erreichen
mailto:hansjoerg.best@web.de. Während meines Urlaubs könnt Ihr Euch gerne an Patrick
mailto:pat.gbg@hotmail.de wenden. Weitere Infos findet Ihr unter dem Blog, den ich für diese Hüningen-Tour und die Tour an die Kössener Ache im August bereits veröffentlich hatte.

Falls noch weitere Mitpaddler mitkommen möchten, seid Ihr herzlich willkommen. Bitte gebt Patrick aber vorher Bescheid.

Viele Grüße

Hannes

14/05/2013

WWSC wird in der Frankfurter Rundschau vom 14.05.2013 vorgestellt

Filed under: Uncategorized — Hannes @ 21:11

Hallo zusammen,

vor ca. 4 Wochen hatten wir Besuch von einem Journalisten der Frankfurter Rundschau (FR), begleitet von einem Fotografieren, der einen Bericht über einen „Selbstversuch der Eskimorolle“ für den Freizeit-Teil der FR geschrieben hat.

Auch wenn wir den Artikel vorher nicht lesen konnten, er ist ganz witzig geschrieben und macht hoffentlich bei dem einen oder anderen Leser Lust auf das Paddeln oder genauer genommen, das Erlernen der Eskimorolle.

Nach Erscheinen des Artikels gab’s prompt den ersten Anruf eine Interessierten …

Den Artikel habe ich als PDF eingescannt (kann diesen aber leider nicht in den Blog einfügen). Falls ich Euch den Artikel zusenden soll (PDF-File mit 7 MB), schickt mir einfach eine Mail (hansjoerg.best@web.de).

Viel Spaß beim Lesen und vor allem eine tolle Paddelsaison wünscht Euch

Hannes

 

13/05/2013

Die Freibadsaison ist eröffnet

Filed under: Uncategorized — Jogi @ 16:53

Das Training findet jetzt im Sommerhalbjahr Freitags von 20.00 – 22.00 Uhr im Freischwimmbad Bergen-Enkheim statt.
Bis 01.07.13 steht uns  außerdem das Planschbecken in der Halle für die verfrorenen Naturen zur Verfügung.

Gäste sind willkommen!

07/05/2013

Preisschock für Wassersportler

Filed under: Uncategorized — Jan @ 11:36

Hallo zusammen,

die Nutzungsgebühren für das Training im Schwimmbad in Bergen-Enkheim steigen um 200% bis 400 %. Siehe Artikel in der Frankfurter Neuen Presse:

http://www.fnp.de/rhein-main/frankfurt/Preisschock-fuer-Wassersportler;art675,492661

Grüße

Jan

 

Powered by WordPress